Notstationen und Pflegestellen für Meerschweinchen - Vermittlung und Abgabe
  Neue Heimat
 

Du möchtest einem Meerschweinchen eine neue Heimat bieten und dabei keine private Massenvermehrung oder den Zoohandel unterstützen?

Hier findest Du
Meerschweinchen-Notstationen!


Notstationen in
Deutschland, Österreich, und der Schweiz.


Du möchtest Deine Notstation hier eintragen?

Einfach und kostenlos hier anmelden.


Du möchtest diese Seite verlinken?

Binde einfach folgenden HTML-Banner-Code auf Deiner Homepage ein.

Notstation.de - Alle Meerschweinchen Notstationen und Pflegestellen in Deutschland, Österreich und der Schweiz


Notstation?

Menschen, die gerne Meerschweinchen halten möchten, nutzen meist den nächstgelegenen Zoohandel als erste Anlaufstelle. Dort werden diese interessanten Tiere leider oft wie ein schlichtes Produkt ge- und behandelt. Sachkundige Informationen erhält der zukünftige Schweinehalter im Zooladen nur selten. Auch die Geschlechterbestimmung ist nicht immer richtig und daher werden häufig unwissentlich Männchen mit Weibchen zusammen gehalten. Schnell sind die Weibchen trächtig und bringen nach wenigen Wochen Ihre Jungtiere zur Welt, die kurz darauf selbst geschlechtsreif sind. Der überforderte Schweinehalter weiß nicht, wohin mit dem ungewollten Nachwuchs und leider landen viele dieser Meerschweinchen im Tierheim.

Notstationen sind Auffangstationen und Vermittlungsstellen für Meerschweinchen. Sie werden teilweise privat, teilweise als eingetragener Verein betrieben. Meerschweinchen werden von dort nur abgegeben, wenn eine vernünftige Haltung, gute Pflege und eine große Wohnfläche mit ausreichend Zubehör und viel Auslauf geboten werden können. Notstationen helfen bei einer Gruppenzusammenstellung und informieren den zukünftigen Schweinehalter über artgerechte Haltung der Meerschweinchen.

Um zu gewährleisten, dass die Meerschweinchen nicht unüberlegt angeschafft werden, wird oft eine Schutzgebühr verlangt und ein Schutzvertrag aufgesetzt. Dies soll verhindern, dass die Meerschweinchen vermehrt oder weitervermittelt werden. Es ist klar, dass solche spezialisierten Vermittlungsstellen die Tiere nicht verschenken können. Den Notstationen entstehen Unkosten durch die Pflege und tierärztliche Versorgung der Meerschweinchen. Der finanzielle Aufwand, den eine Notstation für ein Tier aufbringt, ist meistens um ein Vielfaches höher als die eingenommenen Gebühren und Spenden. Betreiber einer Meerschweinchen-Notstation arbeiten für den Tierschutz und verdienen mit ihrer Arbeit kein Geld.

Diese Seite soll insbesondere kleinen Notstationen ein Portal zu bieten, welches die Chancen der Vermittlungsschweinchen auf ein neues, schönes Zuhause erhöht.

nach oben
 
  Seit dem 15.02.2011 waren 186480 Besucher hier!  
 

Warum sollte man notstation.de verlinken?

Alle Inhalte von notstation.de, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright).

Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei den Erstellern der Website www.notstation.de.

Datenschutz - Impressum